Delfinmorden in Taiji/Japan - ProWal-Foto

 

Hier: Aktuelle Fangzahlen von Meeressäugern in Taiji/Japan (Ceta Base)

Hier: In Deutschland wurden Delfine aus Japan im Neunkircher Zoo gehalten (Saarbrücker Ztg.)

Weltweit größte WDSF/Fair-Play-Demo 2014 in Berlin zum Schutz der Delfine in Taji mit rund 2.000 Teilnehmern
(WDSF-Geschäftsführer Jürgen Ortmüller mit James Bond 007-Darsteller und Walschützer Pierce Brosnan)

Anm.: ProWal mit Unterstützung des WDSF waren in der Delfintreibjagdsaison 2010/2011 die einzigen Organisationen, die akustisches Vergrämermaterial nach Japan einschleusten und auch einsetzten, um Delfine von der japanischen Küste fernzuhalten. Obwohl von der japanischen Mafia beobachtet und ein Gefängnisaufenthalt „wegen Verhinderung von Fischereigeschäften" drohte, wurde die Aktion dennoch und erfolgreich durchgeführt. Die Aktion wurde im Jahr 2014 verdeckt fortgesetzt.

 

Aktuell

 

  • 15.01.2017 - Aktueller Vor-Ort-Bericht aus Taji
    Andreas Morlok (ProWal) war jetzt erneut in Taji und hat einen umfangreichen und sehr lesenswerten Bericht geschrieben. Wie einige unserer Facebookfreunde kürzlich gepostet haben, betrachten auch wir die Tatsache, dass nach all den wichtigen Aktivitäten der vergangenen Jahre, vielfach aufgrund der Motivation durch den Film "Die Bucht", die Situation in Taji immer schwieriger geworden ist, mit Sorge. Ein "Strategiewechsel", wie ihn Andreas beschreibt, ist daher dringend erforderlich.

  • 05.02.2016 - Ex-Trainer von "Flipper" wegen Kritik an Delfinjagd ausgewiesen (Tagesspiegel)

Radio Berlin-Brandenburg (radioeins rbb) 

05.02.2016 - Delfinschützer O'Barry hinter Gittern (Radiointerview rbb)
Anm.: Das Live-Radiointerview von rbb mit dem WDSF-Geschäftsführer wurde am 5. Februar um sechs Uhr morgens gesendet. Während des gleichen Tages kam Ric O'Barry aus der Haft frei und wurde aus Japan abgeschoben.

 




Hier: Aktuelle Fangzahlen von Meeressäugern in Taiji/Japan (Ceta Base)

Taiji/Japan - Delfintreibjagd-Saison 2015/2016

In der Saison vom 01.09.2015 bis 29.02.2016 wurden in Taiji insgesamt 652 Meeressäuger getötet und 111 in Gefangenschaft genommen. Von sieben verschiedenen Delfin-Arten, die bejagt werden, wurden von vier Arten Tiere getötet: Rundkopf-Delfine (245), Große Tümmler (66), Grindwale (51) und Streifen-Delfine (290). In Gefangenschaft genommen wurden von den vier Arten insgesamt: Große Tümmler (98), Grindwal (1), Weißseiten-Delfine (4) und Rundkopf-Delfine (8) Tiere. Die vorgegebene und genehmigte Fangquote lag bei insgesamt 1.873 Tieren.

Vergleiche Fangsaisons:

2014/2015: 751 getötet – 80 in Gefangenschaft – gesamt 831

2013/2014: 834 getötet – 158 in Gefangenschaft – gesamt 992

2012/2013: 899 getötet – 247 in Gefangenschaft – gesamt 1.146

2015/2016 Art - Tatsächliche Fänge (nicht getötete Fänge wurden gestresst und verstört frei gelassen):

Weißseiten-Delfine (Pacific White-sided Dolphins): 134

Getötet: 0 – In Gefangenschaft: 4

__________________


Streifendelfine (Striped Dolphins): 450

Getötet: 290 – In Gefangenschaft: 0

__________________


Große Tümmler (Bottlenose Dolphins): 462

Getötet: 66 – In Gefangenschaft: 98

__________________

Schlankdelfine (Pantropical spotted Dolphins): 400

Getötet: 0 – In Gefangenschaft: 0

__________________

Rundkopfdelfine (Risso's Dolphins): 256

Getötet: 245 – In Gefangenschaft: 8

__________________


Grindwale (Long-finned pilot whales): 101

Getötet: 51 – In Gefangenschaft: 1

__________________

Kleine Schwertwale (False killer whales): 70

Getötet: 0 – In Gefangenschaft: 0

__________________


Getötet: 652 + In Gefangenschaft: 111 = 763

Fang-Quote gesamt: 1.873

Quelle: http://www.ceta-base.org/taiji/drive/results.html

Hier erfahren Sie, wie Delfine in Japan getötet und auch gefangen werden, um sie anschließend für horrende Summen (bis zu 150.000 Dollar pro Tier) an die Delfinarien-Industrie in aller Welt zu veräußern. Auch erhalten Sie hier Informationen, wie wir aktiv gegen die Delfin-Treibjagden vorgehen.

ProWal (Facebook): Taiji-Fangchronik 01.09. - 30.10.2015

Warum müssen wildgefangene Delfine toten Fisch fressen?

Delfinabrichtung in Taiji

Westfälische Rundschau (lks. Jürgen Ortmüller/WDSF u. James Bond-Darsteller u. Walschützer Pierce Brosnan - WDSF-Foto