arte TV berichtet: WDSF-Boykottaufruf gegen Färöer-Metal-Band Týr 

Heri Joensen Buhne Ausweiden

Der Frontmann der Färöer-Metal-Band Týr, Heri Joensen, beteiligte sich an der blutigen Grindwaljagd auf den Färöer-Inseln. Tausende von Protesten auf Facebook gegenüber den Veranstaltern der Europa-Tour der Band im Jahr 2016 führten nach einem WDSF-Boykottaufruf in Deutschland und den Niederlanden zu sieben Auftrittsabsagen.

Hier: TV Sendung auf arte "Tracks" am Freitag, den 24.02.2017

 

arte TV: "Weil ihr Sänger sich an der traditionellen Waljagd beteiligt, wird die Viking-Metalband Týr von den Färöer Inseln in Deutschland weitestgehend boykottiert. „Tracks“ hat mit beiden Seiten gesprochen."

Der TV-Sender arte hat Interviews mit dem Frontmann von Tyr, Heri Joensen, und dem WDSF-Geschäftsführer geführt. Der Beitrag wurde in der Sendung "Tracks" bei arte am 24.02.2017 gesendet.

arte-TV-Beitrag direkt auf YouTube:




 

AKTUELL